ALB Limited 04.05.2023

Gold als Inflationsschutz? Entdecke den Vorteil von Gold-CFDs in Zeiten steigender Leitzinsen

In der aktuellen Zeit der Inflation und Unsicherheit suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten, ihr Vermögen zu schützen und zu vermehren. Gold hat sich dabei schon seit Jahrtausenden als sicherer Hafen bewährt. In diesem Artikel zeigen wir dir, warum der Goldhandel in der heutigen Zeit der Inflation besonders interessant ist und wie du mit Gold-CFDs von der Preisentwicklung profitieren kannst, ohne physisches Gold kaufen zu müssen.
 

Die Inflation als Treiber für den Goldpreis

Die Inflation ist auf dem Vormarsch, und das weltweite wirtschaftliche Umfeld hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Federal Reserve (FED) hat kürzlich die Leitzinsen erhöht, um der Inflation entgegenzuwirken und die Preisstabilität zu gewährleisten. Doch in Zeiten wie diesen kann das Vertrauen in traditionelle Währungen und Anlageformen schnell schwinden. Genau hier kommt Gold ins Spiel.

Gold gilt seit jeher als sicherer Hafen in unsicheren Zeiten und kann vor der Entwertung des Geldes schützen. Denn während die Kaufkraft von Papiergeld durch Inflation abnimmt, behält Gold seinen Wert und kann sogar im Wert steigen. Damit kann der Goldhandel eine attraktive Anlageoption für Investoren sein, die ihr Vermögen vor Inflation schützen wollen.
 

Gold-CFDs als flexibles Investmentinstrument

Wenn du in Gold investieren möchtest, musst du nicht unbedingt physisches Gold kaufen. Eine interessante Alternative sind sogenannte Contracts for Difference (CFDs) auf Gold. Gold-CFDs ermöglichen es dir, auf die Preisentwicklung von Gold zu spekulieren, ohne das Edelmetall tatsächlich physisch zu besitzen. Das bedeutet, du musst dich nicht um Lagerung, Versicherung und Transport des Goldes kümmern.

Ein weiterer Vorteil von Gold-CFDs ist die Hebelwirkung. Dadurch kannst du mit einem kleinen Kapitaleinsatz große Positionen handeln und von möglichen Kursbewegungen stärker profitieren. Allerdings ist dies auch mit einem höheren Risiko verbunden, da du bei negativen Kursbewegungen entsprechend größere Verluste erleiden kannst.

Fazit

In der aktuellen Zeit der Inflation und steigenden Leitzinsen rückt der Goldhandel verstärkt in den Fokus von Anlegern. Gold kann als sicherer Hafen dienen und dein Vermögen vor Wertverlusten schützen. Mit Gold-CFDs hast du die Möglichkeit, flexibel und ohne physischen Besitz an der Preisentwicklung von Gold teilzuhaben. Doch wie bei jeder Anlageform gilt auch hier: Informiere dich ausführlich und handle mit Bedacht, um dein Vermögen sinnvoll zu schützen und zu vermehren.

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 85.74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ALB Limited. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Wert Ihrer Investments kann sowohl steigen als auch fallen.
 

Stichworte: Gold, Gold CFDs, Gold Inflation

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64.99% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ALB Limited. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Wert Ihrer Investments kann sowohl steigen als auch fallen.

Privatkunden genießen einen Negativsaldoschutz: Mehr Informationen finden Sie hier.