ALB Limited 18.09.2023

Was ist eine Kurslücke (Gap) in der Börse?

Eine Kurslücke, ein Begriff im Zusammenhang mit der Börse, sollte bekannt sein, um strategisch im Markt zu handeln. Es bedeutet eine Veränderung der Preisniveaus zwischen dem Schlusskurs und dem Eröffnungskurs zweier aufeinanderfolgender Tage. Es gibt zwei Arten von Kurslücken: partielle und vollständige. Wenn Trader verstehen, wie man vollständige Abwärts- und Aufwärtsgaps oder partielle Abwärts- und Aufwärtsgaps findet, erkennen sie Kauf- und Verkaufsmöglichkeiten besser und entwickeln eine Handelsstrategie mit Leichtigkeit.

Der Begriff "Gap" wird häufig an der Börse verwendet. Die Börse hat Handelszeiten, und während dieser Handelszeiten können Investoren Aktien kaufen und verkaufen oder sogar eine Kurslücke in der Aktie erleben. Der Begriff "Gap" an der Börse hat viele Bedeutungen. Also, was ist eine Kurslücke an der Börse?
 

Was ist die Kurslücke? Was sind die partielle Lücke und die vollständige Lücke?


Investoren müssen über gute Marktkenntnisse verfügen, um an der Börse zu handeln. An der Börse gibt es Handelszeiten. Die Öffnungs- und Schlusszeiten der Handelszeiten helfen uns beim Kauf und Verkauf an der Börse. Die Öffnungs- und Schlusszeiten der Börse informieren Investoren über die Preise von Aktien, Rohstoffen und anderen ähnlichen Produkten im Markt. Es kann eine Preisunterschied zwischen den Öffnungs- und Schlusszeiten geben. Zum Beispiel kann eine Aktie, die bei Marktschluss 200 US-Dollar kostet, nach der Markteröffnung 230 US-Dollar wert sein. Diese Situation wird als Kurslücke bezeichnet.
 
Die Preisdifferenz wird als Gap bezeichnet. Kurz gesagt, wenn die Handelszeiten vorbei sind, bleibt der Chart genauso wie zum Zeitpunkt des letzten Börsenschlusses. Wenn es zwischen der neuesten und der neuen Version des Charts eine Lücke gibt, sobald die Märkte geöffnet sind, spricht man von einer Kurslücke an der Börse. Außerdem gibt es Gründe für das Entstehen von Kurslücken an der Börse. Wirtschaftliche und politische Ereignisse im In- oder Ausland können eine Kurslücke an der Börse verursachen.
 

Wie findet man Aufwärts- und Abwärtsgaps?




Eine vollständige Kurslücke tritt auf, wenn der Eröffnungskurs des nächsten Tages höher ist als das Hoch des vorherigen Tages. Umgekehrt tritt ein vollständiger Abwärts-Gap auf, wenn der Eröffnungskurs der Aktie niedriger ist als das Tief des vorherigen Tages. Fundamentale oder technische Faktoren beeinflussen die Bildung von Gaps. Zum Beispiel kann eine Aktie eines Unternehmens, dessen Gewinne viel höher sind als erwartet, am nächsten Tag steigen. Kurz gesagt, kann gesagt werden, dass der Aktienkurs höher eröffnet als er am vorherigen Tag geschlossen wurde, was eine Lücke erzeugt.

 

Wie wird die Lücke interpretiert?


Kurslücken bei der Eröffnung sind für Investoren sehr bedeutsam. Eine klaffende Eröffnung regt den Investor zum Nachdenken an. Grafikanalysen oder erfahrene politische und wirtschaftliche Indikatoren reichen aus, um eine nach unten oder nach oben gerichtete Lücke bei der Eröffnung vorherzusagen.
 

Wie entsteht eine Kurslücke an der Börse?


Beim Öffnen einer Kurslücke an der Börse wird eine Lücke erzeugt, indem der Preisunterschied zwischen dem Preis, der im Rahmen des vorherigen Zeitraums geschlossen wurde, und dem Preis der nächsten Türöffnung berechnet wird. Dabei ist es wichtig, den Chart im zeitlichen Rahmen zu analysieren. Der Investor muss auch eine Einschätzung auf Grundlage dieser Situation vornehmen.

Wenn der Zeitraum nicht geschlossen ist und es immer noch eine schwankende Situation mit den Daten gibt, kann diese Situation nicht als Lücke bezeichnet werden. Im Rahmen der Analysen und der Datenanalyse wird, wenn es eine Differenz zwischen dem Schluss des Zeitraums und dem gebildeten Preis und dem nächsten Eröffnungspreis gibt, diese Situation als Lücke definiert. Bei der nächsten Preisbewegung entsteht eine Kurslücke.

 

Was ist Kurslückenschließung an der Börse?


Es ist nicht immer möglich, die Preisdifferenz zu schließen. Wenn es zu einer plötzlichen Bewegung kommt, wenn Investoren ihre Aktien schnell kaufen und verkaufen, kann die Lücke nach einer Weile geschlossen werden. Im Fall von langfristigen Investitionen kann die Lücke jedoch möglicherweise nicht geschlossen werden.
 
Als Alb Limited streben wir danach, Ihnen den besten Service zu bieten. Folgen Sie uns, um mehr über den Devisenhandel zu erfahren.

Stichworte: Forex, Cdf, Crypto, Lückenöffnung

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64.99% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ALB Limited. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Wert Ihrer Investments kann sowohl steigen als auch fallen.

Privatkunden genießen einen Negativsaldoschutz: Mehr Informationen finden Sie hier.