ALB Limited 25.07.2023

Was ist Forex Trading und wie funktioniert es

Forex, auch als Devisenmarkt oder 'FX' bekannt, ist ein dezentraler globaler Markt für den Handel mit Währungen. Der Forex-Trading ist der größte Markt weltweit mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von mehr als 5 Billionen US-Dollar. Die größten Devisenmärkte befinden sich in wichtigen Finanzzentren wie London, New York, Singapur, Tokio, Frankfurt, Hongkong und Sydney.
In diesem Markt werden nicht nur nationale Währungen gehandelt, sondern auch Edelmetalle wie Gold, Platin und Silber; landwirtschaftliche Produkte wie Baumwolle, Mais, Sojabohnen, Kakao; Metalle wie Aluminium, Kupfer; Rohstoffe wie Öl, Erdgas; Aktien und Börsenindizes sowie eine Vielzahl von Anlageinstrumenten, einschließlich CFDs.
Wie bereits erwähnt, wird Forex auch als "FX" bezeichnet, was eine Abkürzung für Foreign Exchange ist. Wenn Sie daran interessiert sind, wie Forex-Händler Geld verdienen, finden Sie alle Details dazu unter ,,Wie man mit Forex-Handel beginnt? Ein grundlegender Leitfaden zum Forex-Handel" in diesem Artikel.


Was ist Forex Trading?



Forex oder Devisen können als ein Netzwerk von Käufern und Verkäufern beschrieben werden, die Geld zu einem festgelegten Preis untereinander austauschen. Es ist auch die Art und Weise, wie Menschen, Unternehmen und Zentralbanken eine Währung in eine andere umwandeln. Wenn Sie bereits im Ausland gereist sind, haben Sie höchstwahrscheinlich einen Devisenhandel (forex trade) durchgeführt. Gleichzeitig ist der Devisenhandel einer der größten Märkte der Welt, der seinen Anlegern gehebelte Handelsmöglichkeiten bietet.


Wie man mit Forex-Handel beginnt? Ein grundlegender Leitfaden zum Forex-Handel


Allen Währungen ist ein dreibuchstabiger Code zugeordnet, der einer Aktiensymbol ähnelt. Obwohl es weltweit mehr als 170 Währungen gibt, ist der US-Dollar am Devisenhandel beteiligt. Daher ist es nützlich, den Code des Dollars zu kennen: USD. Die zweitbeliebteste Währung im Devisenmarkt ist der Euro, die in vielen Ländern der Europäischen Union akzeptierte Währung.

Der Forex-Handel kann auch als Kombination von zwei gehandelten Währungen ausgedrückt werden. Die folgenden sieben Währungspaare gelten als Hauptwährungen und machen etwa 3/4 des Handelsvolumens im Forex-Markt aus:

- EUR/USD
- USD/JPY
- GBP/USD
- AUD/USD
- USD/CAD
- USD/CHF
- NZD/USD

 
Der Devisenmarkt hat mehrere Vorteile. Die wichtigsten sind nachstehend aufgeführt:

Hohe Liquidität: Mit einem täglichen Handelsvolumen von rund 4-5 Billionen Dollar ist der Forex-Markt der liquideste der Welt. Daher gibt es keine Manipulation im Markt.



Möglichkeit des Handels in beide Richtungen: Sie können im Forex-Markt gleichzeitig in beide Richtungen handeln. Die Unterschiede zwischen Provisionen und Handelspreisen sind gering.



ALB Limited ist eine der besten Online-Forex-Handelsplattformen. Bei ALB Limited ist unser Ziel, Produkte und Dienstleistungen von universeller Qualität und Standards anzubieten. Folgen Sie uns für weitere Informationen.

Stichworte: Was ist Forex Trading und wie funktioniert es

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64.99% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ALB Limited. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Wert Ihrer Investments kann sowohl steigen als auch fallen.

Privatkunden genießen einen Negativsaldoschutz: Mehr Informationen finden Sie hier.