ALB Limited 07.08.2023

Struktur des Devisenmarktes, Forex-Markt

 
Es gibt Hauptakteure auf dem Devisenmarkt, ihre Positionen und Orte sind unten aufgeführt. Der Devisenmarkt ist ein Markt, an dem Käufer und Verkäufer am Kauf und Verkauf von Devisen teilnehmen. Mit anderen Worten, der Markt, an dem Währungen verschiedener Länder ausgetauscht werden, wird als Devisenmarkt bezeichnet. Die Struktur des Devisenmarktes ist wie folgt:
 
- Zentralbanken
- Geschäftsbanken
- Broker
- Exporteure
- Investoren
- Touristen
- Einwanderer
- Importeure
 
Was sind also die Funktionen des Devisenmarktes und welche Arten von Devisenmärkten gibt es? Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel weiter.

Verständnis des Devisenmarktes

 
Es gibt einige einfache Schritte, um die Struktur des Devisenmarktes zu verstehen. Der erste dieser Schritte ist der Forex-Markt selbst. Der Forex-Markt ist der Name der organisatorischen Struktur, in der diese verschiedenen nationalen Währungen gekauft und verkauft werden.
 
Verschiedene Transaktionen, die im Devisenmarkt stattfinden können, betreffen die Aufwertung oder Abwertung von zwei konkurrierenden Währungen. Wenn es dazu kommt, dass eine Währung aufwertet und ihr Preis im Vergleich zu einer anderen steigt, bedeutet dies, dass Exporte, Inflation, der Verbraucherpreisindex (CPI) und Investitionen fallen. Dies ist positiv für die Sektoren, die Einkäufe aus dem Ausland tätigen.

 

Funktionen des Devisenmarktes

 
Die Funktionen des Devisenmarktes, die wichtig sind, um die Struktur des Devisenmarktes zu verstehen, sind wie folgt:
 
·         Die Hauptfunktion des Marktes besteht darin, den Handel und den Kapitalfluss zu realisieren.
·         Zahlungen zwischen Personen, die im Import und Export tätig sind, werden über den Devisenmarkt abgewickelt.
·         Das Vermeiden von Wechselkursrisiken im Devisenmarkt wird in der Regel von Arbitrageuren und dem Futures-Markt sichergestellt.

 
 

Arten von Devisenmärkten


Devisenmärkte gehören zu den wichtigsten Finanzmärkten der Welt. Ihre Rolle ist bedeutend im internationalen Zahlungssystem. Um ihre Rolle effektiv zu spielen, müssen ihre Operationen/Geschäfte zuverlässig sein. Zuverlässig bedeutet die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen. Sie können die wichtigsten Währungsmärkte unten sehen:
 
1- Spot-Märkte
2- Terminmärkte
3- Futures-Märkte
4- Optionsmärkte
5- Swap-Märkte
 
Spot-Märkte
Dies sind die schnellsten Transaktionen mit Währungen auf dem Devisenmarkt. Dieser Markt bietet den Käufern und Verkäufern sofortige Zahlung zum aktuellen Wechselkurs. Der Spot-Markt macht etwa ein Drittel aller Devisengeschäfte aus, und Transaktionen werden normalerweise innerhalb von ein oder zwei Tagen abgewickelt.
 
Terminmärkte
In einem Terminvertrag vereinbaren beide Parteien, zu einem festgelegten Preis und Betrag zu einem zukünftigen Datum einen Handel abzuschließen. Da kein Geld den Besitzer wechselt, wenn der Vertrag unterzeichnet wird, ist keine Sicherheitsleistung erforderlich.

Futures-Märkte
Die Futures-Märkte bieten Lösungen für mehrere Probleme, die in den Terminmärkten auftreten können. Die Futures-Märkte arbeiten ähnlich wie die Terminmärkte in Bezug auf die grundlegende Philosophie. Die Verträge sind jedoch standardisiert und der Handel ist zentralisiert. Es besteht kein Gegenparteirisiko, da die Börsen eine Clearingstelle haben, die zum Gegenpartei für beide Seiten jeder Transaktion wird und den Handel garantiert.
 
Optionsmärkte
Bevor wir den Optionsmarkt verstehen, müssen wir verstehen, was eine Option ist. Eine Option ist ein Vertrag, der dem Käufer das Recht, aber nicht die Verpflichtung gibt, den Basiswert zu einem zukünftigen festen Datum (und Zeit) und zu einem festen Preis zu kaufen oder zu verkaufen.
 
Swap-Märkte
Swaps, Futures und Optionen werden als Derivate bezeichnet, da sie ihren Wert von den zugrunde liegenden Wechselkursen ableiten.
 
Bei ALB Limited ist unser Ziel, Produkte und Dienstleistungen von universeller Qualität und Standards anzubieten. Folgen Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Stichworte: Struktur des Devisenmarktes, Forex-Markt

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64.99% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ALB Limited. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Wert Ihrer Investments kann sowohl steigen als auch fallen.

Privatkunden genießen einen Negativsaldoschutz: Mehr Informationen finden Sie hier.